Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Geltungsbereich / Vertragsabschluss

 

a.) Der Verlag PUPUT BOOKS, Anna-Maria Rielau-Kehr, Alexanderstraße 8, 52353 Düren (im Folgenden Auftragnehmer oder Verlag genannt), führt die Bestellungen von unter beim Auftragnehmer unter Vertrag stehenden Autoren (im Folgenden Auftraggeber oder Autor genánnt) auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Es gelten ausschließlich die vorliegenden Bedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform.

 

2. Vertragsabschluss
 

a.) Die Bestellung des Auftraggebers stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Nach Bestelleingang erhält dieser vom Verlag eine E-Mail, die den Eingang seiner Bestellung bestätigt. Diese Bestellbestätigung stellt allerdings keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll den Autor nur darüber informieren, dass seine Bestellung beim Verlag eingegangen ist. Erst mit Versendung der bestellten Ware kommt ein Kaufvertrag zustande.

 

b.) Der Verlag behält sich das Recht vor, Bestellungen ohne Angabe von Gründen, abzulehnen.

3. Bestellungen

 

a.) Der Verlag behält sich das Recht vor, eine Mengenbeschränkung pro Bestellung vorzunehmen.

 

b.) Der Verlag behält sich das Recht vor, einen Auftrag in mehreren Teillieferungen auzuführen.

b.) In keinem Fall kann der Autor mehr als 300 Autorenexemplare binnen 12 Monaten (einem Jahr) bestellen.

 

4. Widerruf

 

a.) Widerrufsrecht

Der Autraggeber hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Auftraggeber oder ein von diesem benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Autor seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, eindeutig erklären, z.B. mit einem mit der Post versandten Brief, mit einem Telefax oder per E-Mail. Er kann dafür ein Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet an:

Anna-Maria Rielau-Kehr
Alexanderstraße 8
52353 Düren
E-Mail: anna-maria@puputbooks.com


 

b.) Folgen des Widerrufs

Wenn der Autor diesen geschlossenen Vertrag widerruft, hat ihm der Verlag alle Zahlungen, die er von diesem erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Autor eine andere Art der Lieferung als die vom Verlag angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags an der unter (IV.1,) genannten Adresse eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Verlagr dasselbe Zahlungsmittel, das er bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Autor wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall wird der Verlag wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Die Ware hat der Auftraggeber unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er den Verlag über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hat, an Anna-Maria Rielau-Kehr, Alexanderstraße 8, 52353 Düren, zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn er die Ware vor Ablauf dieser vierzehn Tagen absendet.

Der Autor trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Die Ware muss sich bei der Rücksendung in der Original-Verpackung befinden und darf keine Gebrauchsspuren aufweisen. Der Autor muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

5. Preise

 

a.) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung, vorbehaltlich möglicher Preisänderungen. Die angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise.

 

b.) Autorenexemplare dürfen vom Autor weiterverkauft werden. Als Wiederverläufer verpflichtet er sich dabei zur Einhaltung der gebundenen Ladenpreise lt. Buchpreisbindungsgesetz (BuchPrG).

 

c.) Agiert der Autor als Wiederverkäufer, ist er allein für die Einhaltung aller steuerlichen Verpflichtungen verantwortlich, die sich aus dieses Wiederverkauf ergeben. Eine Haftung des Verlages bei Versäumnissen oder Zuwiederhandlungen des Autors ist ausgeschlossen.

 

d.) Für vom Autor bestellte oder weiterverkaufte Autorenxemplare erhält dieser keine Tantiemen vom Verlag-
 

 

6. Lieferung und Versand

 

a.) Der Druck der Autorenexemplare und deren Auslieferung wird nach Zahlungseingang der Gesamtrechnungssumme auf das vom Verlag angegebene Konto vom Verlag in Auftrag gegeben, beim jeweilig entsprechenden Druck- und/oder Auslieferungspartner. Über nicht lieferbare Titel erhält der Autor eine Benachrichtigung. Noch nicht erschienene Titel werden vorgemerkt. Bei vergriffenen Werken hat der Autor die Wahl, seine Bestellung zu stornieren oder sich für einen evtl. Nachdruck oder eine evtl. Neuauflage vormerken zu lassen. In jedem Fall wird er auch hier unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit eines Artikels informiert.

 

b.) Vom Auftraggeber gesetzte Liefertermine sind nur gültig, wenn sie vom Auftragnehmer ausdrücklich schriftlich bestätigt werden.

 

c.) Verzögert der Auftragnehmer die Leistung, so kann der Auftraggeber die Rechte aus § 323 BGB nur ausüben, wenn die Verzögerung vom Auftragnehmer zu vertreten ist. Eine Änderung der Beweislast ist mit dieser Regelung nicht verbunden.

 

d.) Sobald die Sendung an die den Transport durchführende Person übergeben worden ist, geht die Gefahr auf den Auftraggeber über.

 

e.) Der Versand erfolgt per Post und die Versandkosten trägt der Verlag.

 

f.) Der Auftragnehmer nimmt im Rahmen der ihm aufgrund der Verpackungsverordnung obliegenden Pflichten Verpackungen zurück. Der Auftraggeber kann Verpackungen im Betrieb des Auftragnehmers zu den üblichen Geschäftszeiten nach rechtzeitiger vorheriger Anmeldung zurückgeben, es sei denn, ihm ist eine andere Annahme-/Sammelstelle benannt worden. Die Verpackungen können dem Auftragnehmer auch bei der Lieferung zurückgegeben werden, es sei denn, dem Auftraggeber ist eine andere Annahme-/Sammelstelle benannt worden. Zurückgenommen werden Verpackungen nur unmittelbar nach Auslieferung der Ware, bei Folgelieferungen nur nach rechtzeitiger vorheriger Mitteilung und Bereitstellung. Die Kosten des Transports der gebrauchten Verpackungen trägt der Auftraggeber. Ist eine benannte Annahme-/Sammelstelle weiter entfernt als der Betrieb des Auftragnehmers, so trägt der Auftraggeber lediglich die Transportkosten, die für eine Entfernung bis zum Betrieb des Auftragnehmers entstehen würden. Die zurückgegebenen Verpackungen müssen sauber, frei von Fremdstoffen und nach unterschiedlicher Verpackung sortiert sein. Anderenfalls ist der Auftragnehmer berechtigt, vom Auftraggeber die bei der Entsorgung entstehenden Mehrkosten zu verlangen.

 

7. Reklamation

 

a.) Reklamationen bitte innerhalb von 14 Tagen. Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, hat der Autor also eine falsche oder mangelhafte Lieferung erhalten, kann dieser eine Ersatzlieferung verlangen. Eine Beseitigung der Mängel kann vom Verlag verweigert werden, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist oder sich aus nicht zu vertretenden Gründen über angemessene Fristen hinaus verzögert oder die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung in sonstiger Weise fehlschlägt. Der Autor ist diesen Fällen berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.

 

8. Zahlungsbedingungen

 

a.) Die Bezahlung von Autorenexemplaren erfolgt per Vorkasse ohne Abzug per Überweisung auf das angegebene Konto des Verlags.

 

b.) Nach Bestelleingang erfolgt der Versand einer Bestellbestätigung per E-Mail mit dem Rechnungsbetrag.
 

c.) Die Lieferung von Autorenexemplaren erfolgt ausschließlich innerhalb der EU und an die Adresse des Autors, die im jeweiligen Verlagsvertrag zwischen dem Autor und dem Verlag benannt ist.

 

9. Eigentumsvorbehalt

 

a.) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller bestehenden Forderungen des Auftragnehmers gegen den Auftraggeber das Eigentum des Verlags.

 

10. Haftung

 

a.) Der Verlag haftet für verschuldete Schäden bei der Verletzung der vertraglichen Hauptpflichten und beim Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft der Ware. Darüber hinaus haftet er lediglich nach dem Produkthaftungsgesetz. Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche des Auftraggebers, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Die Haftung für die Verletzung vertraglicher Nebenpflichten ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden durch uns oder unsere Gehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde. Bei leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, auch durch gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen des Auftragnehmers haftet der Verlag nur für den typischerweise vorhersehbaren Schaden bis zur Höhe des Kaufpreises der bestellten Ware.

 

b.) Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist.

 

11. Datenschutz

 

a.) Zur Auftragsabwicklung speichern der Verlag die personenbezogenen Daten des Auftraggebers und gibt sie zu diesem Zweck gegebenenfalls an Dritte weiter. Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe des geltenden Bundesdatenschutzgesetzes.

 

12. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Wirksamkeit

 

a.) Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten einschließlich Scheck-, Wechsel- und Urkundenprozesse, der Sitz des Auftragnehmers. Auf das Vertragsverhältnis findet deutsches Recht Anwendung. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. 

 

b.) Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

 

Stand 10/2019

  • PUPUT BOOS / Facebook
© 2019 by PUPUT BOOKS ® 
Impressum
Datenschutz
Kontakt