Thorsten Walch

Thorsten Walch, der sich selbst als Nerd bezeichnet und Serien wie "Star Wars", "Star Trek", "Orville", "The Twilight Zone", "Dr. Who" oder "The Walking Dead" liebt, wurde Ende der 60er Jahre in Limburg an der Lahn geboren. Bereits als Kind fand er Gefallen daran zu schreiben und verwirklichte erste Projekte in Schülerzeitungen. Später arbeitete er lange Zeit als Betreuer im psychosozialen Bereich, verlor seine alte Leidenschaft jedoch nie aus den Augen und wechselte schließlich das Fach.

Seit mehr als einem Jahrzehnt, konzentriert er sich voll und ganz auf seine Tätigkeiten als freier Autor und Redakteur für namhafte Publikationen, aktuell bspw. für das  "Corona Magazine" oder "Das offizielle Star Trek-Magazin". In Deutschlands Science Fiction- und Fantasy-Szene ist er längst kein Unbekannter mehr und mischt als "alte Rampensau" (O-Ton des Autors) gerne mal die ein oder andere Convention oder Fachmesse auf. Dabei kommt der Humor (neben aller Ernsthaftigkeit und fundierten Sachkenntnissen) nie zu kurz. 


Mit "Hitze Leni und die Äliens" präsentiert der vielseitige Nerd bei PUPUT BOOKS seinen ersten Kurzroman - unter dem offenen Pseudonym HELENE HITZ.

PUPUT BOOKS Speed-Interview:

Lieber Thorsten ... gefühltes Alter … im Durchschnitt?

 

12 (real halt 50+)

Größte Leidenschaft, positiv gesehen?

 

Meine Kreativität und meine Phantasie.


Farbe der Schuhe, die du am liebsten trägst? 

 

Schwarz und Braun.


Schriftstellerisch unterwegs seit?

 

Etwa meinem 10. Lebensjahr, professionell seit 2000.


Lieblingsgericht?

 

Sushi.

Haustiere?

 

Vier Katzen: Nyota (Nyo), B'Elanna (Ella), Lissy und Bones (Katti).


Lieblingsbuch? 

 

"Erinnerungen an die Zukunft" von Erich von Däniken.


Traumreiseziel? 

 

USA.


Lieblingszitat oder Lebensmotto? 

 

"I have a dream!" (Dr. Martin Luther King).


Größter Wunsch für die Zukunft?

 

Vom Schreiben leben zu können.

  • PUPUT BOOS / Facebook
© 2019 by PUPUT BOOKS ® 
Impressum
Datenschutz
Kontakt